Aktuelles

Hier können Sie sich über die Aktivitäten der Gesellschaft, über Vorträge, den Science Pub, sowie über Exkursionen, die stattgefunden haben, informieren. Im Rundbrief finden Sie auch die Veranstaltungen der Vereinszweige Oberschwaben, Ostwürttemberg, Unterland und Schwarzwald.

 

Neu: MIttwoch, 25.01.2023, 19 Uhr, Rosenau (Rotebühlstraße): Science Pub

Dr. Thomas Kölpin: Schlangen und Schlangenbisse

Schlangen faszinieren den Menschen schon seit jeher. Der beinlose, langgestreckte Körper, der Schlangen eine ganz speziellen Fortbewegungsweise ermöglicht, das Herunterschlingen von zur eigenen Körpergröße sehr großen Beutetieren, aber auch ganz besonders die Gefährlichkeit ihrer Giftbisse, lösen von Ekel und Angst bis zu Faszination und Bewunderung die verschiedensten Gefühle bei Personen aus.

Eintritt: € 9.- / erm. € 5.- (auch Mitglieder der Ges. für Naturkunde und der Ges. zur Förderung des Naturkundemuseums).

Bitte nutzen Sie den Vorverkauf unter www.rosenau-stuttgart.de

 

Neu: Donnerstag, 26.01.2023, 18.30 Uhr, Online-Vortrag (Zoom)

Dr. Anita Roth-Nebelsieck: SPLASH! Was bedeuten aufschlagende Regentropfen für Pflanzen und Tiere?

Regen ist nicht nur als Wasserspender wichtig für Pflanzen und Tiere. Das typische Trommeln und Klopfen von Regentropfen auf Schirme oder Autodächer zeigt, dass recht viel Kraft in einem aufschlagenden Regentropfen steckt. In diesem Beitrag soll anhand von Beispielen die ökologische Bedeutung der Kollision von Regentropfen mit Pflanzen und auch Tieren illustriert werden, insbesondere anhand von Hochgeschwindigkeitsaufnahmen.

Hier gehts zum Vortrag: https://zoom.us/j/95670040454

 

Neu: Freitag, 03.02.2023, 15.00 Uhr, Buchvorstellung, Universitätsbibliothek Tübingen

Dr. Rainer Loose: Gustav Schübler (1787-1834) – Professor für Naturgeschichte und Botanik in Tübingen  

Der mit dem Walter-Schall-Preis unserer Gesellschaft ausgezeichnete Autor Rainer Loose wird am 3. Februar im Rahmen des öffentlichen Workshop „Born in the Bonatzbau“ sein Buch vorstellen.

Im Bonatzbau der Universitätsbibliothek Tübingen befinden sich mit der Handschriftenabteilung, der Graphischen Sammlung und dem Universitätsarchiv drei universitäre Einrichtungen, die wichtige Kulturgüter und Dokumente der Universitätsgeschichte nicht nur sammeln und bewahren, sondern auch Orte wissenschaftlicher Forschung sind. Der aktuelle Workshop wird Einblick in die Aktivitäten aller drei Abteilungen geben. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

Neuer Sonderband

Seyfried, H., Simon, T., Beckenbach, E. & Müller, T. (2019):
Der Südwesten im digitalen Geländemodell - wie LiDAR-Daten unsere Sicht auf die Welt verändern.
Sonderbände der Gesellschaft für Naturkunde in Württemberg, 4; 434 S., 301 Abb. - Schmidt-Verlag.



Mitglieder der Gesellschaft erhalten diesen Band im Laufe des März 2019.