Erscheinungsdaten

Die "Jahreshefte der Gesellschaft für Naturkunde in Württemberg" sind die Fortsetzung der "Jahreshefte des Vereins für vaterländische Naturkunde in Württemberg". Der neue Name wurde ab Jahrgang 124, 1969 gewählt. Erstere erschienen ab Jahrgang 1, 1845. Im 19. Jahrhundert wurden viele Bände in mehreren getrennten Heften ausgegeben.

  • Jg. 1-5: 1845-1850

  • Jg. 6: 1850, letztes Heft 1854

  • Jg. 7: 1851, 1857

  • Jg. 8: 1852, letztes Heft 1857

  • Jg. 9: 1853

  • Jg. 10: 1854, 1856

  • Jg. 11: 1855

  • Jg. 12: Heft 1 u. 2 1856, Heft 3 nicht erschienen

  • Jg. 13-51: 1857-1895 (Eine Sonderveröffentlichung im Quartformat wurde als Heft 3 von Jg. 33 geführt)

  • Jg. 52-96: 1897-1940

  • Jg. 97-101: (in einem Band, für 1941-1945) erschienen 1949

  • Jg. 102-105: (in einem Band, für 1946-1949) erschienen 1950

  • Jg. 106: (für 1950) 1951

  • Jg. 107: (für 1951) 1952

  • Jg. 108: 1953

  • Jg. 109-117: 1954-1962

  • Jg. 118/119: (in einem Band) 1964

  • Jg. 120-123: 1965-1968

  • Ab Jg. 124: Ab 1969 als Jahreshefte der Gesellschaft für Naturkunde in Württemberg

  • Zum 150jährigen Jubiläum 1994 erschienen 2 Bände (Bd. 149 Jubiläumsheft + Bd. 150 Jahresheft 1994)

Anmerkung:

Die gedruckte Jahreszahl auf der äußeren Umschlagseite bezieht sich bis zum 96. Jahrgang, 1940 auf das vorangegangene Jahr und nicht auf das Erscheinungsjahr. Dieses wird erst ab dem 108. Jahrgang, 1953 angegeben. Von diesem Jahrgang an wird nur noch das Erscheinungsjahr vermerkt.

In der Literatur werden manchmal Arbeiten aus den "Württembergischen naturwissenschaftlichen Jahresheften" zitiert. Diese sind identisch mit den "Jahresheften des Vereins für vaterländische Naturkunde". Als Bogensignatur taucht die Bezeichnung ab Jg. 1 (1845) auf, auf dem Einband ab 1859. Von 1859 bis 1881 steht auf der ersten Umschlagseite der erstgenannte Titel und auf der ersten Innenseite der bibliographisch korrekte Titel "Jahreshefte des Vereins für vaterländische Naturkunde".

In den Bänden 47 (1891) bis (1951) sind Sitzungsberichte, Versammlungsprotokolle, Kurzfassungen von Vorträgen und Nachrufe mit römischen Zahlen paginiert; der Aufsatz-Teil besitzt lateinische Paginierung.

Generalregister erschienen:
  • Zum 1. - 39. Jg. (1845-1883) im Jg. 39, 1883, S. 321 ff.
  • 40.-70. Jg. (1884-1914) als Beilage zum Jg. 71, 1915
  • 71.-106.Jg. (1915-1950) als Beilage zum Jg. 108, 1953
  • 107.-137.Jg. (1951-1982) als Beilage zum Jg. 138, 1983.
  • Über die weiteren Beilagen unterrichtet die Aufstellung von M. Warth in Band 149 (1994), S. 32-34.